Bad Gastein – Sommerurlaub #2

Den Aufstieg beim Graukogel haben wir fast komplett geschafft. Zumindest sind wir von der Talstations bis zu der Bergstation tatsächlich hochgewandert. Aber bis zum Gipfel fehlten uns dann doch die Kräft und die Lust (OK, ich gebe ehrlich zu – diese haben MIR gefehlt; mein Mann wäre schon weiter gewandert). Außerdem hab ich mir genau bei diesem Aufstieg eine Bauchmuskelzerrung geholt, die mich immer noch von weiteren sportlichen Aktivitäten abhält und nicht wirklich angenehm ist.

Beim Abstieg bot sich uns folgendes Bild – irgendwie leicht gespenstisch und melancholisch zugleich:

Bad Gastein – Sommerurlaub #1

Ich haben mir gedacht, ich versuche nun etwas öfter zu schreiben und die Themen in etwas kleinere Häppchen zu zerlegen. Vielleicht wird es dadurch etwas kontinuierlicher, etwas leichter und sogar interessanter 🙂

IMG_2116

Ich fange dann mal mit unserem diesjährigen Sommerurlaub in Österreich – genau genommen in Bad Gastein (Salzburger Land).

Wir haben sie – die Goldene Wandernadel (min.150 Punkte, wir haben 180 Punkte).

IMG_2205

Für die Wanderabzeichen/Wandernadel muss man nämlich bestimmte Almhütten/Wegposten/Bergkreuze erreichen und durch dort vorhanden Stempel den eigenen Wanderfortschritt in einem Wanderpass dokumentieren. Jeder Stempel hat eine bestimmte Wertigkeit und steigt je nach Schwierigkeitsgrad des Erreichens.

Mein Mann hätte eigentlich gerne die Große Goldene Wandernadel gehabt, aber dafür muss man schon 300 Wanderpunkte aufweisen und die uns fehlenden 120 Punkte hätte wir in der kürze der Zeit nicht mehr zusammen bekommen. Naja, ein Grund mehr, irgendwann nochmal nach Bad Gastein wiederzukommen.

Was so am Wochenende los war

Die Wochenenden, genau genommen die Sonntage, nehmen wir gerade als Vorbereitung für unseren Wanderurlaub. Deshalb waren wir gestern mal wieder 20km zu Fuß unterwegs. Gut, ich bin danach quengelig und will nach Hause, aber gut tut’s trotzdem 😀 Außerdem gewöhne ich mich wieder an meine Wanderschuhe, damit es während des Uralubs nix drückt o.ä. Unseren Urlaub haben wir ja nun von Sachsen in den Harz verlegt. Ging halt nicht anders, aber auf die Berge ich freu mich sogar bisserl mehr , hihi.

Heute hab ich mir dann gleich ne Schöffler-Jacke zugelegt. Die ist dann sowohl fürs Wandern als auch die Stadt (Frühjahr/Herbst) und fürs Fahrrad-Fahren soll sie wohl auch ideal sein. Umso besser. Außerdem war sie im Angebot, so dass ich mir noch ein paar guter Wandersocken gegönnt habe. Und wo ich grad beim Shoppen war, hab ich gleich noch nen Reisekoffer zugelegt*hihi*.

Berge – ich kommeeee!!!!!!

Fehlt was?

ich glaub mich fehlen irgendwelche omega 3-fettsäuren oder so…denn gerade eben hab ich ne ganze packung (200g) geräucherten lachs verspeist. einfach so. hatte so richtig appetit darauf. lecker war’s 😉

ansonsten sind wir am sonntag 19km gewandert. war schön, aber danach war ich knülle.  das heutige aufstehen wurde vom heftigen muskelkater in der wadengegend begleitet, aber durch die fahrradfahrt etwas abgemildert. und es taten sich zwei gesundheitliche problemfelder, die ich schon etwas länger vor mir hergeschoben habe, aber die nicht besser wurden und durch die wanderung noch eher zu tage kamen. naja, ende der woche steht ein termin beim orthopäden an – schauen wir mal, was der sagt.

unser urlaub wurde jetzt geographisch übrigens verlegt und damit gerettet *hihi* statt sachsen (dresden-umgebung) isses nun der harz. noch 3 wochen arbeiten – dann die seele baumeln lassen, wandern, neues sehen, leckere sachen mampfen. urlaub – ich kommmmeeeee….