Noch da…

Ich bin noch da. Hänge abends leider zuviel im Internet rum, kann mich nach der Arbeit nur für das Nötigste aufraffen. Auf Arbeit ist gerade ein interessantes Projekt am Gange, aber es fordert viel Kraft, da ich in diesem Feld noch keinerlei Vorerfahrung besitze. Ich lerne also vieles dazu, aber es schlaucht.

Und ich glaube, ich habe endlich ein Hobby für mich entdeckt. Tango. Ich war endlich bei einem Einsteigerworkshop und schon bei 2 Tanzstunden in offenen Basiskursen. Es ist spannend. Ganz anders, als alles andere…bin gespannt, was draus wird.

Zwischendurch hatte ich mir bis Jahresende vorgenommen, 3x die Woche zu laufen. Das vorläufige Ergebnis ist – bin in 4 Wochen nur 3x draußen laufen gewesen. Nicht so prickelnd.

Gestern und heute folgten zwei Freßflashs…Vollmond kommt. Quatsch…keine Ahnung, so ging es mir schon länger nicht. Fühlt sich nicht gut an.

Morgen ist Montag, mal wieder. Könnte das Wochenende nicht einfach einen Tag länger dauern? „Immer tapfer weiter machen“ – sagte mir neulich eine Spaziergängerin. Tja, was bleibt mir sonst übrig.