Personaler sind…

… auch nur Menschen. Oder auch einfach A…er  (ok, Manager sind die noch größeren A…, aber das ist ne andere Geschichte).

Da bekommt man schon am nächsten Tag nach der Bewerbung eine Absage, mit der Begründung, dass man da schon jemand hätte. So schnell? Ok. Aber die Stellenausschreibung auf der HP der Firma ist auch nach 2 Wochen noch sichtbar. Entweder es schleift in der Arbeit oder man lügt wie gedruckt.

Anderes Beispiel: da wird man auf eine Nachricht seit 4 Wochen vertröstet (überhaupt eine Nachricht). Die Stellenausschreibung ist dort aber immerhin schon rausgenommen worden. Eine Standardanwort würde in dem Falle auch reichen.

Für ehrliche und normal formulierte Antworten haben die Personaler ja keine Zeit und Lust.

p.s.: Personen und Tatbestände sind nicht erfunden…und ja, ich bin sauer.