Kurz vorm Jahreswechsel

Hab gerade 2 mon cheries aus der Naschkiste gemopst, schön alkig. Weitere 2 kommen in der Tasche mit. Legger…

Und gleich noch zur Arbeit…

Noch 2 Tage…

Da geschehen momentan viele seltsame Dinge … und ich schlafe wieder schlecht…

Zeit zum Umdenken…nun aber wirklich…

Advertisements

Bevor ich’s vergesse…

Die guten Wünsche zu Weihnachten sind im allgemeinen Gewimmel auf Arbeit und Zuhause untergegangen. Der Rechner blieb die Tage einfach mal aus.

Bevor ich es also nochmal vergesse:

Ich wünsch Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes, schönes, erfolgreiches Neues Jahr 2012!!!

Ver-Rückte Weihnachtszeit

Der Winter läßt auf sich warten,auch die Stimmung ist gelinde gesagt nicht weihnachtlich. Gut, der Baum steht. Aber es ist Herbst draußen…Ergo…der Winter kommt mit Verspätung und schlägt dann wohl im Januar/Februar mit aller Härte durch. Joa, bis dahin sollte ich meine Winterschuhe in die Reparatur gebracht haben bzw. je nach Schuh-Verfassung danach, mir neue Winterschuhe ershoppen.

Die Kundschaft auf Arbeit hat sich verdünnisiert und ich befürchte, dass es sehr vielen erst am Heiligabend einfallen wird „hoppla, da war doch was“. Alles ist eben in der Wahrnehmung ein wenig ver-rückt…so nach hinten halt. Nur der Kalender ist unerbittlich und zeigt, wo es lang geht.

Und jaa, ich habe auch noch nicht eingekauft…Weil einige Dinge organisatorisch noch nicht so richtig geklärt sind und auch nicht von mir abhängen. Da weiß ich morgen Nachmittag eventuell mehr. Der Wein ist aber da *lach* Alles andere wird sich auch irgendwie erledigen (lassen).