Projekt 52 #31: Schatzkiste

Tadaaaa…ja, ich weile noch unter den Lebenden. Zwar mit ner Depression (dessen Grad und tiefere Ausmaße ich nicht kenne), aber zwischendurch leuchtet auch die Sonne kurz zu mir herunter, ohne dass ich darüber schimpfe, dass es zu hell ist. Naja, langa Geschichte…und da noch keine richtige Lösung in Sicht. Ich müßt erstmal Termine machen…bzw. mich erstmal dazu aufraffen. Dauert alles. Ich dauere – andauernd.

Naja, damit mein Blog in der Zwischenzeit nicht komplett vermost, hier ein paar Beiträge zu den Themen des Projektes 52 (ich hab es endlich geschafft, die Bilder von der Kamera auf den PC zu bringen…bin eben oft zu faul dazu).

Das Thema war also die Schatzkiste. Diese hier hab ich vergangenes Wochenende auf dem großen Flohmarkt am Tiergarten entdeckt. Und ein Pärchen, das davor stand, schien sich sehr für die alte Truhe zu interessieren. Wer weiß, was für Schätze dieses Teil zu (ver)bergen hat und noch wird 😉

Advertisements

3 Kommentare zu “Projekt 52 #31: Schatzkiste

  1. Depressionen sind ja wohl das Letzte, das man zu dieser Jahreszeit gebrauchen kann. Draußen Nebel, Feuchtigkeit und Dunkelheit, drinnen Tristesse.
    Wünsche alles Gute und baldige Besserung.

    Eine schöne Schatzkiste, mit toller Einlegearbeit. Wem gehört sie nun?

  2. Pingback: Projekt 52 #35: Shabby Chic « Dickes Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s