so many papers…

… und da es soviel ist und ich das ganze Zeug um Gottes Willen nicht beim Umzug (der bald, hoffentlich, irgendwie, irgendwann stattfindet) schleppen will, sortiere ich es heute so zwischendurch mal aus. Hat den schönen Nebeneffekt, dass da paar Kisten frei werden, wo ich anderes Zeugs verstauen kann *lach* Bis zur nächsten Stuff-Revision quasi…

Das meiste an Papieren sind die noch verbliebenen Schulsachen (ein LK- und ein GK-Kurs, die ich aufgehoben hab, der Rest ging schon vor längerer Zeit über den Papiermüll-Jordan) und eine gaaaanze Kolonne von Uni-Papieren…Mitschriften (eigene und fremde), Literaturkopien, Skripte, etc… Dieses Horten und Aufheben für (für bessere?) andere Zeiten…Hey, come on…das Zeug hab ich seit Jahren nicht mehr engerührt. Es liegt wie Ballast in den Kisten, nimmt Platz weg und OB und WAS ich davon eventuell, irgendwann, vielleicht brauchen sollte…naja, dann ist der Wissensstand sowieso überholt und man weiß ja eh nie…

Advertisements

3 Kommentare zu “so many papers…

  1. Ich habe ein paar Schreib- und Hausaufgabenhefte aus der Schulzeit bis nach Deutschland geschleppt, aus der Unizeit habe ich bloss ein paar Bücher behalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s