Wettriges

Boah, ist das kalt heute…und nass…und seeeeehr ungemütlich. Und das alles auch noch den ganzen lieben Tag laaaang (und womöglich noch länger). Bäh!

Meine ersten…

… Erdbeeren dieses Jahr…

Gut, eigentlich weiß ich, dass die richtigen Erdbeeren erst so gegen Anfang/Mitte Juni ihre Saison haben und auch da erst so richtig erdbeerig schmecken. Aber mich hat die Aufschrift auf der Verpackung überredet eben heute schon die Erdbeeren zu kaufen, da sie aus Deutschland stammen. Ausm Treibhaus natürlich, aber halt aus Deutschland. Nu ja…rot waren sie und bisserl Geschmack hatten sie auch…aber ihnen fehlte eindeutig die Sonne und die Wärme. Somit habe ich mir mal wieder bestätigt: vor Juni wird dat nix mit Erdbeeren.

Dafür scheint der Spargel umso besser zu sein. Hab diesmal lose Ware gekauft und die Stangen selbst ausgewählt. Sieht gut aus und kommt hier aus der Umgebung, was ich natürlich sehr gut finde! Außerdem ist es unser aller erster Versuch,  den weißen Spargel auf die klassische Art zuzubereiten…sprich gekocht und dazu gekochte Frühkartoffeln, Spiegelei, zweierlei Schinken und Sauce Hollondaise (diese kommt ausm Tetrapack, da ich mich selber an sowas nicht rantraue). Ich bin gespannt 🙂

p.s.: LEGGER!!!!! (auch wenn ich die Spargelstangen etwas zerkocht habe und mir von der Fertigsauce etwas mehr erwartet habe). Ist aber seeeeeehr wiederholenswert und zum Mitnehmen ist Spargel auch sehr geeignet.