Was neues?

Die Fortbildung im buchhalterischen Bereich habe ich erstmal aufs Eis gelegt. Im Prinzip könnte ich es da auch kündigen, weil Buchhaltung eigentlich nicht meins ist, aber ich wart die 3 Monate ab und schau, was in der Zeit passiert. Finanzielle Entlastung ist es aber allemal.

In den Marketingbereich wird es für mich wohl schwierig reinzukommen, denn ich stellte in diesem Monat fest, dass fast alle im Marketing irgendwie aus dem PR- und Gestaltungsbereich kommen. Es wird ja auch viel an visuellen Dingen gemacht dort. Verständlich, aber das ist ein Aspekt, der mir in meiner Studienzeit komplett abhanden gekommen ist. Online-Marketing wäre eine Option, aber da würde ich um ein Praktikum nicht drum herumkommen.

Vertrieb – könnte mir liegen. Denn eigentlich spreche und arbeite ich gerne mit Menschen (zusammen). Diese Schiene ist also durchaus ausbaubar.

Dann schwirren noch paar neue Gedanken in meinem Kopf. 1) Gesundheits- und Wellnessbereich – da ist nächste Woche eine Messe dazu und ich werd mich da mal erkundigen, wie man BWL mit diesem Bereich verbinden könnte.
2) Einzelhandel (Nahrungsmittel) – als Aushilfe hat es mir Spaß gemacht in diesem Bereich zu arbeiten. Für eine höhere Position fehlt mir aber die Fachausbildung dazu. Daher habe ich überlegt wegen einer verkürzten Ausbildung anzufragen. Ziel wäre dann: stellvertretende Marktleiterin und später dann Marktleiterin. Fragen kann man ja.
3) Immobilien – ja, da steht noch ein großes Fragezeichen drüber. Auch da habe ich schon mal reingeschnuppert gehabt, wobei mir da wieder mal das Fachwissen fehlen würde.

Tja, ab nächste Woche geht’s dann an die Informationssammlung und paralleles Bewerben an ausgeschriebene Stellen. Die Sonntagszeitung wird also erstmal wieder zum Wochenritual werden.

Advertisements

groggy

Bin heute leicht groggy. Warum? Keine Ahnung, um ehrlich zu sein. Draußen taut’s zwar, aber es ist grau. Im Büro liegt noch was aufm Tisch, was unbedingt erledigt werden muss und ich hoffe innigst, dass es heute klappt. Und gerade fällt mir ein, dass ich vergessen habe, meine Fernschule anzurufen *grml*

nur am rande…

Während des heutigen Arbeitstages habe ich es tatsächlich nicht geschafft meinen KitKat-Riegel aufzuessen. Die Hälfte hab ich mit zurück nach Hause gebracht. Mein Mann schaute sehr verwundert drein. Allerdings habe ich es auch nicht geschafft, die Orange zu essen, die für einen Vitaminkick sorgen sollte…Immerhin hab ich so zwischendurch mein Mittagessen in Form des mitgebrachten Bentos (Reis + Hähnchen mit Paprika) reinschieben können. Den Tee mußte ich mir heute auch verkneifen.

Ansonsten läuft’s noch nicht ganz rund auf Arbeit. Einige Sachen fallen mir erst im Nachhinein ein…na immerhin fallen sie mir ein. Das erfordert dann natürlich einiges mehr an Schritten, um die Sachen wieder in Ordnung zu bringen. Ich weiß auch nicht, ob ich oder die anderen, oder wir alle zusammen, die Geschichte zu ungeduldig angehen. Heute hat ja „immerhin“ die 4te Woche angefangen.

Bento #2 und sonstiges

Nun haben wir die Bentos schon 2 Tage hintereinander mit zur Arbeit genommen. Die Fleischbällchen haben nämlich auch für den zweiten Tag gereicht, Reis habe ich wieder morgen frisch gekocht (schmeckt mir dann doch besser) und dazu noch am Abend Gemüse (Lauch,Paprika und Zucchini) mit Kokosmilch gedünstet. Legger…

An das kalte Essen habe ich mich zwar noch nicht ganz gewöhnt, ist aber auf jeden Fall besser, als wenn man nur belegte Brote und Teilchen vom Bäcker ißt. Anderes Essen, sprich Döner / Thai usw. kann da zwar in der Nähe auch erwerben, aber wenn man das echt 5 Tage die Woche macht…da müßte das Gehalt erheblich höher ausfallen 😉 Außerdem weiß man nie, was da drin ist bzw. nicht ist.

Ansonsten bin ich mit meinen Zähnen beim Zahnarzt endlich durch. Den letzten Zahn hab ich dann doch unter Betäubung machen lassen. War glaub ich besser so. Nächste Woche kommt dann die Rechnung für die Zuzahlungen…jaja, Gesundheit ist teuer.
Dafür ist Sport diese Woche etwas spärlich ausgefallen – genau genommen bis jetzt nur 1x für 30min. Naja, werd dann heute und morgen nochmal raufgehen.

Heute gibt es Kartoffel-Spinat-Auflauf und wahrscheinlich auch die Kirschmuffins, die ich eigentlich schon letzte Wochen backen wollte.

In dem kochenden und backendem Sinne, wünsch ich Euch allen ein schönes Wochenende!!!

p.s.: hat jemand nen Tipp für eine kleine, gute und leicht bedienbare Digi-Cam???

Bento #1

Die Bentos sind gestern endlich angekommen. Heute früh hab ich dann schnell mal den Reis aufgesetzt und aus dem gestern gekauften Hackfleisch noch gebratene Bällchen fabriziert. Dann haben wir noch die restlichen Tomaten auf unsere 2 Bentos verteilt. Ist zwar nicht sonderlich kreativ, aber für den ersten Versuch wird es langen. Am Wochenende steht eh wieder der Einkauf an und vorher wollten wir eigentlich auch bisserl planen, was wir so für die Woche brauchen.
Hungern muss ich also heute nicht…aber ich bin eigentlich nicht so der Fan vom kalten Essen. Bin daher gespannt, wie das klappt.

Achja, als Tagesabschluss gibt’s heute wieder mal nen Termin beim Zahnarzt. Will mal heute tapfer sein und schauen, dass er mir die beiden letzten Zähne in einem Termin macht.