Favorit gefunden…

Ich hab da was…einen Favoriten…schwarz/weiß…leise, es krächzt und knackt nichts…gute Verarbeitung…vieles aus Metall…nicht zu groß und nicht zu schwer und trotzdem stabil…

Crosstrainer von Kettler, XTR1.

Bild-Quelle: http://www.medi-sport.de

Erhoffte Vorteile:  Bewegung und Training des ganzen Körpers, gelenkschonend, abnehmfördernd, Erhöhung der eigenen Fitness im Allgemeinen…

Mögliche Nachteile: Kosten (799,- + 60,- für transport und Aufbau), Platz, meine oft konsequente Inkonsequenz zu trainieren…

Wie würden Sie entscheiden? 😀

Advertisements

8 Kommentare zu “Favorit gefunden…

  1. Ich? Dagegen.Aber ich bin da auch nicht objektiv, ich würde so grundsätzlich dagegen entscheiden 😉

    Quilt-Bilder gibt’s noch keine, diejenige welche muss erst noch Stoff aussuchen. Aber es wird was aus der Jungen Linie von Westfalen.

    LG. Javea

    • Vom Kostenpunkt her bin ich auch dagegen. Aber Joggen geht nicht so richtig, wegen der Gelenke – da bin ich noch zu schwer für. Zum Schwimmen raff ich mich net so recht auf, außerdem habe sie blöde Öffnungszeiten. Fitnessstudio…da muss man auch erstmal hinkommen und die Vertragsbindung mag ich schon so nicht. Daher irgendwie also doch dafür…

  2. Dagegen – erfahrungsgemäß steht das gute Stück der Begierde nachher als Staubfänger unbenutzt in der Wohnung herum.
    Lieber laufen an der frischen Luft (hab Dir da bei mir schon etwas ausführlicher drauf geantwortet 🙂 )
    Lieber einfach walken und joggen gehen.
    Liebe Grüße
    Sissy

    • Hallo liebe Sissy!
      Im Prinzip ist mir Walken/Joggen auch lieber…ist auch billiger *g*. Aber wenn ich das bei den jetzigen Temperaturen anfange, macht mein Immunsystem da nicht mit. Hab das 2x durch. Muss nicht nochmal sein. Und bis Frühling ist noch bisserl hin 😦

  3. Dagegen – Aus den Gründe, die meine Vorgängerinnen auch schon anführten. Meist verstauben die Dinger eh irgendwann. Lieber spazieren gehen/ walken wie Sissy schon vorschlug. Und wenn es dazu zu kalt ist – wie wäre es mit einer Fitess CD – Yoga/ Thai Chi oder Pilates. Das ist viel preiswerter. Ich hole mir die CD’s immer erst einmal in der Stadtbücherei. Was dann gut gefällt kann man immer noch kaufen. Ansonsten ist schwimmen klasse – für 800,– Ersparnis ist da auch mal ein besonderes Bad drin – so ein richtiger Wellnesstag …

    Aufraffen muß man sich immer – ob das zu Hause mit dem Sofa in Reichweite leichter ist?

    Liebe Grüße

  4. Ich würde auch dagegen entscheiden, meine Eltern haben so ein Teil und es wird de fakto gar nicht benutzt, obwohl beide es nötig hätten. Es muss nicht nur leise laufen, sondern schon sehr, sehr leise, damit man es länger nutzt. Der von meinen Eltern ist nicht leise genug, das normale Betriebsgeräusch ist zu laut.
    Ich hab Arthrose in den Knien, daher muss ich auch gelenkschonende Sachen machen. Und in dem Knie-fit-Buch, was ich mal aus der Bücherei hatte, wurde so ein Radfahr-Trainer empfohlen, wo man auf einem Sattel sitzt. Und Walking ist halt wohl auch gut und mit diesen Walkingstöcken auch knieschonend.

    • Den Radfahr-Trainer wollte ich nicht, weil man da wieder sitzt. Ich sitze eh schon die meiste Zeit, da brauche ich was, wo der ganze Körper mitarbeitet.

  5. Pingback: Bähh… « Dickes Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s