Von Hamsterkäufen und Untergangsstimmung

Das vergangen Wochenende hat mich komplett irritiert. Gut, der Feiertag am Samstag selbst eher nicht so (den habe ich fast komplett verpeilt, wenn meine Chefin mich nicht darauf angesprochen hätte), aber wie sich die Menschen am Tag davor und am Tag danach verhalten haben…das ist schon was sehr Eigenartiges gewesen.

Am Freitag wurden die Läden (Einzelhandel) sprichwörtliche gestürmt. Alles, was in den Regalen stand wurde weggekauft wie nix und das auch noch in Mengen, bei denen ich mir gedachte habe, dass die Leute auf einmal Groooooßfamilien bekommen haben. Es war ja außerdem bekannt, dass am Sonntag die Läden auch auf haben werden. Daher wäre man schon übers Wochenende nicht verhungert. Aber wie erkläre ich mir, wenn ein Kunde dann 12-15 Liter Milch auf einmal kauft? Ist es ein plötzliches Bedürfnis am Tag der Dt. Einheit ein Milchbad zu nehmen? Oder literweise Shakes zu fabrizieren? Ich weiß es net! Gekauft wurde also als ob es keinen Morgen mehr gäbe. An dem darauf folgenden Sonntag, wurde übrigens alles andere weggekauft, was am Freitag nicht den Weg in die Einkaufstasche gefunden hatte.

Wir selbst waren am Sonntag bei I*KEA. Gut, dass wir schon ganz genau wußten, was wir haben wollen und in die Ausstellung nur gegangen sind, um den Farbton zu überprüfen. Der Laden war gerappelvoll. Viele waren außerdem mit Groß- und Kleinkindern, mit Kinderwagen usw. unterwegs. Ich hatte das Gefühl, dass diese Massen I*KEA noch nie besucht hätten…Na jedenfalls haben wir jetzt ne neue Kommode 😀

Aber zurück zu den Massenaufläufen…ich habe bemerkt, dass es in letzter Zeit mehr geworden ist. In unserer Überflussgesellschaft müßte es doch aber schon längst angekommen sein, dass die Konsumgüter nicht von einem auf den anderen Tag verschwinden werden. Man verhungert über die Feiertage auch nicht, weil einige/viele Geschäfte auch an Feiertage auf haben. Woher kommt dann dieses komische Verhalten…??

Fragen über Fragen…

Advertisements

3 Kommentare zu “Von Hamsterkäufen und Untergangsstimmung

  1. die Angst vor Steuererhöhung, glaube ich. Mein Mann und ich haben auch mal überlegt, ob wir nicht hamstern sollen:-))Lächerlich. Aber, bei der größeren Sachen wie das Fernseher oder Möbel würde es sich schon lohnen.

  2. Oh. Erstaunliche Parallelen: Wir waren Sonntag auch bei Ikea. Und haben auch eine Kommode gekauft. Und sind auch nur noch mal schnell durchgehuscht, allerdings nicht der Farbe, sondern der Türen wegen. Und uns auch darüber aufgeregt, dass die alle, alle, alle am Sonntag zu Ikea gehen. Wobei wir selbst ja nicht besser waren, hüstel.
    Angesichts der Schlangen an den Kassen war ich dann allerdings doch froh über die SB-Kassen. Die waren fast leer. Aber irgendwie hat ein Ikea-Besuch ohne 20minütiges Kassenwarten nicht das rechte Flair. Noch schlimmer ist es Mittwoch morgens. Leergefegt, man kann so durchflitzen. Irgendwie toll, aber Ikea-Stimmung kommt nicht auf 😉
    Dafür waren wir demonstrativ NICHT einkaufen.
    Vielleicht täte uns die holländische Regelung doch ganz gut- wenn Sonntags immer auf ist, müssen nicht alle losstürmen, sobald Sonntags mal auf ist, weil das ja ach so was Besonderes ist.

  3. @gwen: Steuererhöhung? Ob die Politiks das wirklich durchdrücken werden? Ich hoffe nicht, aber nichts genaueres weiß man ja nicht. Naja, hatte auch neulich irgendwo im Netz schon Pläne gesehen, was man so alles für den Notfall in der Vorratskammer haben sollte…mach nachdenklich sowas…

    @Javea: Na das ist ja lustig! Jaja, wir haben uns auch versucht nicht aufzuregen *lach* Aber da mein Schatzi in der Woche eben nicht kann, waren wir froh, dass es an diesem Sonntag auf war. Und die SB-Kassen sind toll! Mittlerweile weiß ich auch, wie ich die Karte richtig rum einstecken soll, damit ich die Kasse nicht für allzu lange blockiere *frech grins*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s