ein fall für den seelenklempner?

3 tage hintereinander hatte ich auf der waage die 77,3 gehabt. wohlgemerkt, GEHABT. seit heute bin ich wieder auf anfänglich 79,0 und etwas später auf 78,5 hochgerutscht. es ist also mal wieder dieser fall der selbst-torpedierung. irgendwie will der kopf…oder die seele… oder gar beide(?) nicht so wirklich, dass ich abnehme.

andererseits zeigt es aber, dass es rein technisch auch bei mir klappen kann. das freut mich schon, denn beinah hab ich nicht mehr daran glauben können. gut, diese sache wäre dann erledigt. bleibt nur das große problem der selbst-torpedierung. da muss ich also irgendwie anders ran. aber wie? wo ich ungefähr „buddeln“ soll, weiß ich auch….ungefähr. aber ohne hilfestellung wird das nix. muss also ein seelenklempner her, aber bitte ein kompetenter.  wie man solch einen finden kann, weß ich nicht. bei meiner letzten (war ein anderes „problemchen“) ist’s nicht so gut gelaufen. sie wirkte selbst irgendwie so leer und leblos. allzuweit sollte die praxis auch nicht sein, denn dann verliere ich schnell die lust dahinzugehen.  hmmm…auf meinen hausarzt kann ich eigentlich nicht zählen, denn der beschwert sich schon über die befundbriefe meines spez. facharztes.  und am besten ißt man eh nur rohes gemüse…na dann. allerdings könnte ich vielleicht seine arzthelferin fragen…die hat mir einen guten HNO-arzt empfohlen gehabt, eventuell hab ich diesmal wieder glück.

ob die krankenkasse da einem wirklich weiter helfen kann? bzw. wo könnte ich infos dazu bekommen?

mimikwürfel

Quelle: Pixelio.de | Fotograf: S. Hofschlaeger

weisse mäuse

ich bin heute schwach geworden…und hab mir beim einkauf eine tüte (115g) weiße mäuse gekauft. irgendwie schmecken sie aber anders, als es in meiner einnerung abgespeichert wurde. aber das ist verdammt lange her. früher habe ich sie geliiiiiiieeeeeeeeebt, aber zugegeben, das ist jetzt auch schon so 11 jahre her…oder sogar länger. hmmm….ein paar sind noch da, für morgen. nochmal werd ich sie wohl nicht kaufen. so gut sind sie nun auch wieder nicht. ich mach mich lieber auf die suche nach frischen austernpilzen. ich möchte übermorgen nämlich das rezept von eisitu ausprobieren. gemüsepuffer esse ich eh sehr gerne, aber sonst immer nur mit kräuterquark-frischkäse. und diese neue variation mit sauerkraut ist ja auch gesund.

neue laufschuhe, aber nicht für mich ;)

Waren gestern Laufschuhe für Schatzi aussuchen (und den Geburtstagsgutschein einlösen). Schon die ersten Probierschuhe waren meilenweiter Unterschied zu seinen alten (ich wollte das mit dem Gutschein schon letztes Jahr machen, und das Jahr davor, aber er hat‘ immer abgebogen). Naja, jedenfalls hat man es dann bei der Laufbandanalyse gesehen, wie seine Beine und Knöchel einknicken beim Laufen, wenn er die alten Schuhe anhat. Bei den neue sieht es schon viel stabiler aus. Gut so! Es ist wohl ein ganz neues Gefühl beim Laufen, meint er. Hihi 🙂

Beim diesem Einkauf hab auch ich wieder Lust aufs Joggen bekommen (jaja, Frau und Schuhe einkaufen…*lach*). Aber jetzt macht es noch keinen Sinn. Ich muss vorher einiges abnehmen, damit ich meine Laufschuhe wieder anziehen darf. Aber das wird schon!

Euch allen noch einen schönen Sonntag!

Pute „asiatisch“

Hab gestern was leckeres gekocht. Eigentlich sollte es ne einfach Gemüsepfanne zu den Nudeln werden, aber als ich bei uns im Lager die frische Ananas gesehen habe, hab ich ganz schnell mal umdisponiert und mich für Pute „asiatisch“ entschieden. Dafür braucht man:
300g Putenbrust
3 Stangen Lauch
1 gr. Möhre
1 Paprika
etwas frische Ananas (aus der Dose geht auch, aber frische bringt den Kick!)
kleines Stück frischen Ingwer (ja nach Gusto)
1 Dose Kokosmilch

Alles klein schneiden. Fleisch zuerst anbraten, danach das Gemüse dazugeben. Möhre und Ingwer hab ich grob geraspelt. Mit Kokosmilch übergießen und einkochen lassen. Salz, Pfeffer, etwas scharfe Paprika. Fertig! Dazu hab ich Thai-Reis von L*IDL gekocht (diese grüne Packung). Paßt sehr gut dazu.
Guten Appetit!

gewichtsupdate

sodele, mein gewicht ist bei 78,2 festgefroren. naja, immerhin hab ich während der roten woche und einer geburtstagsfeier nicht zugenommen. das ist positiv zu werten. allerdings habe ich schon so zwischendurch die 77,7 gesehen…diese zahl etwas dauerhafter zusehen, wäre sehr schön. klappt aber irgendwie nicht. bewegung hab ich erstmal durch die arbeit genug (für die vollen rollis braucht man wirklich kraft). ob es diese woche mit dem schwimmen klappt, weiß ich noch nicht, da meine freundin sich noch nicht gemeldet hat. auf jeden fall sollte ich das in erwägung ziehen und alleine planschen gehen.

diese woche

diese woche war die „rote woche“, hab aber nicht zugenommen. schon mal gut. dann waren wir heute meine mutter besuchen in der reha und sind mit dem rad dahin gefahren. hin und zurück sind’s ca. 24-26km ingesamt. bin ganz schön in wallung gekommen – gesicht komplett rot, als ich nach hause kam.

gestern waren wir beim italiener – es gab lecker vorspeisenplatte und ein megaleckeres kaninnchengericht. gut, der wein war bisserl schwer, aber es paßte trotzdem.