Anpacken

Nach den Feiertagen ist nun etwas Zeit vergangen und ich bin wieder auf die 78,1kg runtergekommen. Ist schon mal nicht schlecht. Jetzt muss ich es aber irgendwie anstellen, dass ich auch weiterhin abnehme, was sich nicht so leicht gestaltet. Jaja, ich weiß…gesünder essen und mehr Sport. Werd mal gleich ne Freundin fragen, ob sie mit mir nächste Woche schwimmen gehen würde. Alleine ist blöööööööd!!!

Apropos schwimmen, mal ne Frage an die kräftigen unter uns 🙂 –> Habt ihr einen ganz normalen Schwimmanzug oder einen mit gekreuzten Bändern am Rücken? Ich hatte/habe öfter das Problem, dass mit die Träger von den Schultern runterrutschen, das nervt ungemein. Aber ein neuer Schwimmanzug ist momentan monetär nicht wirklich drin.

Und heute gibt’s Chiccorree zum Mittag. Bin mal gespannt, ob ich es so hinkriege, dass man es essen kann. Hehe…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Anpacken

  1. Ich hatte bis vor 1,5 Jahren einen Badeanzug mit überkreuzten Trägern.
    Jetzt ziehe ich immer einen pinken Tankini an. Sitzt auch gut beim Schwimmen (nur am Bauch schwemmt es den beim Schwimmen immer wieder mal hoch). Was mir vor allem wichtig war ist der gute Halt für die Oberweite. Da hab ich einfach keinen schönen Badeanzug gefunden der nicht quetscht, sondern gut formt und hält.

    Ich wünsch dir viel Spaß beim Schwimmen.

    LG, Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s