m&m’s sind alle :(

Nachdem das Bewerbungen-Schreiben nicht so recht gelingen wollte, mußten die restlichen Tüttchen m&m’s dran glauben. Nicht gut. Die Aktion gehört ja wieder mal der Kategorie des Frustessens an. Immer diese Stimungsschwankungen. Allerdings kann ich immer essen, auch Süßes. Egal ob es mir gut oder schlecht geht. Bei besonderen Ereignissen verstärkt sich das nur noch.

Was macht ihr so bei solchen Phasen? Ablenkung? Wenn ja, welche?

Advertisements

3 Kommentare zu “m&m’s sind alle :(

  1. Hey, solche Rückschläge gehören auch mal dazu, aber du musst einfach an dich glauben. Am Besten kaufst du dir erst gar keine Süßigkeiten oder Ähnliches, dann kommst du auch gar nicht in Versuchung. Ganz liebe Grüße – du schaffst das. Svea

  2. Ich hab gelesen, dass, wenn man Heisshunger auf Süsses hat, Vanille schnuppern soll. Besorg dir vielleicht ein Räucherstäbchen mit Vanillearoma oder Vanilleöl und probiere es aus. Das soll Süsshunger reduzieren und Frust abbauen.
    Gruß, Hennii

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s